22 Sep
News

SDS launcht SDS MANAGED SERVICES und bietet den Betrieb von SDS Solutions auf eigener Infrastruktur und mit individuellen SLAs.

Mit den SDS MANAGED SERVICES übernimmt SDS die Verantwortung für Operations von SDS Solutions auf eigener Infrastruktur und bietet ein umfassendes Serviceangebot entsprechend klar festgelegten Service Level Agreements.

Aus einer Hand: SDS bietet den gesamten end-to-end-Prozess von der Softwareentwicklung bis zum Betrieb der Software. Klarer Vorteil für SDS Kunden mit SDS MANAGED SERVICES: Fokussierung auf das Kerngeschäft durch Auslagerung der Operations von SDS Solutions.

Als führender Anbieter moderner Softwarelösungen ist es für SDS selbstverständlich, moderne Trends in der Softwareentwicklung und im Betrieb ihrer Software-Produkte aufzugreifen, um SDS-Kunden dauerhaft den effizienten und kostengünstigen Betrieb von SDS-Solutions zu ermöglichen und damit die Investitionssicherheit in SDS-Produkte sicherzustellen.

Aus diesem Grund bietet SDS, gemeinsam mit bewährten Infrastrukturbetreibern, ihre Solutions zukünftig nicht nur im klassischen On-Premises Modell, sondern als SDS MANAGED SERVICES auch As-a-Service an. SDS Solutions müssen somit zukünftig nicht mehr vom Kunden installiert und gewartet werden. Das übernimmt SDS mit einer eigens dafür abgestellten Betriebsmannschaft, wahlweise auf der Systemumgebung des Infrastruktur- Betreibers oder auf einer vom Kunden bereitgestellten Systemumgebung (Modell „Application Management“).

Das Managed Services-Angebot von SDS umfasst somit alle Aktivitäten von der Analyse der Anforderungen an Hardware, Performance und Security über die Einrichtung der spezifischen technischen Umgebungen für den Kunden, die Installation und Konfiguration der Solutions auf der Managed Services-Umgebung von SDS bis zur vollständigen Übernahme der Betriebsverantwortung. Für den Kunden bietet das den großen Vorteil, dass er sich nicht selbst um Installation und Betrieb der Software kümmern muss, sondern sich auf das für ihn relevante Business konzentrieren kann. Dies führt zu wesentlich schlankeren und auf die Kernaufgaben fokussierten IT-Teams und somit zu einer deutlichen Kostenersparnis.

Nähere Informationen finden Sie hier!

Kontakt
Alexander Hoffmann
Teamlead Solution Sales
Niv Graf
Head of Service Delivery Management