• Deutsch
  • English
  • Sie suchen persönliche Beratung, eine Unternehmensvorstellung
    oder eine Präsentation unserer Produkte und Services?
    Unsere Experten beraten Sie gerne!

    Hrvoje Kajzer

    Senior Sales Manager

    Tel.: +43 676 88 241 - 5182

    E-Mail

    Alexander Birkl

    Leading Key Account Manager

    Tel.: +43 676 88 241 - 3804

    E-Mail

    Software Daten Service GmbH, T-Center, Rennweg 97-99, 1030 Wien, Österreich   ANFAHRTSPLAN
    Tel.: +43 1 24056-0 Fax: +43 1 24056-5930 E-Mail: info@sds.at   ALLE KONTAKTDATEN

    Die Softwarelösungen von SDS

    Sich permanent ändernde Marktsituationen stellen Banken und Finanzdienstleister vor immer größere Herausforderungen im Hinblick auf Servicequalität und Kosteneffizienz. Gleichzeitig wird Schnelligkeit und Anpassungsfähigkeit an neue gesetzliche Vorgaben, Produktinnovationen oder neue Geschäftsmodelle gefordert. Dabei sind unterschiedliche, auch länderübergreifende Sourcingmodelle ebenso zu berücksichtigen, wie schwankende Volumina in volatilen Märkten.

    Abwicklungssoftware muss eine langfristig tragfähige Lösung sicherstellen und mit künftigen, tendenziell komplexeren Anforderungen in immer kürzeren Änderungszyklen Schritt halten können. Mit seinem Produktportfolio unterstützt Software Daten Service Banken und Finanzdienstleister bei diesen Herausforderungen.

    Securities Processing GEOS

    Permanente Änderungen der Marktsituationen und eine Intensivierung der Regularien stellen Banken und Finanzdienstleister vor immer größere Herausforderungen. Die Softwareplattform definiert auf lange Zeit die Rahmenbedingungen für die Entwicklungsmöglichkeiten des Wertpapiergeschäfts eines Finanzdienstleisters. Sie kann die Bewegungsfreiheit des Managements einschränken oder neue Entscheidungsmöglichkeiten über Geschäftsmodelle und strategische Änderungen hinsichtlich Produktportfolio, Servicequalität und Kosteneffizienz eröffnen.

    Unser Flagship-Produkt GEOS ist die Back Office-Software zur Realtime-Abwicklung von Wertpapier- und Derivategeschäften für internationale Finanzdienstleister. Retail- und Privatbanken, Transaktionsbanken, Custodians sowie Vermögensverwalter/Robo-Advisors nutzen diese vielseitige und umfassende Lösung für durchgängige Geschäftsprozesse und höchste Straight Through Processing-Raten in der Geschäftsabwicklung.

    DETAILS ZUR LÖSUNG

     

     

    Securities Compliance c:Conform

    Das Compliance Office, einer der sensibelsten Bereiche eines Finanzdienstleisters, wird durch immer weitreichendere Gesetze und Richtlinien reguliert. Die Erweiterungen betreffen sowohl Vorgaben der Europäischen Union als auch landesspezifische Gesetze und Richtlinien. Die Überwachung von Mitarbeitergeschäften und Regularien bezüglich Insiderhandel und Marktmanipulation stellt den Compliance Officer verstärkt und immer wieder vor neue Herausforderungen.

    Das neue Compliance Tool stellt die kompakte, zentrale Lösung für die komplexe und anspruchsvolle Tätigkeit des Wertpapier-Compliance Officers dar. Compliance-relevante Vorfälle werden lückenlos und unmittelbar dokumentiert. Somit ist ein effizientes Reporting gewährleistet – sowohl hausintern als auch gegenüber den Aufsichtsbehörden.

    DETAILS ZUR LÖSUNG

     

     

    Financial Instruments Accounting Nostro

    Nostro ist eine Bestandsführungs-, Bilanzierungs- und Bewertungs- Solution für Wertpapiere und derivative Finanzinstrumente im Eigenbesitz bzw. aus eigenen Emissionen eines Finanzinstituts. Es entspricht vollumfänglich den Anforderungen des Rechnungswesens und der Bilanzierung, des Controllings, der Wirtschaftsprüfung und des aufsichtsrechtlichen und internen Berichts- und Meldewesens.

    DETAILS ZUR LÖSUNG

     

     

    International Regulatory Reporting i:Reg

    Finanzdienstleistungsunternehmen sehen sich vermehrt mit Berichtspflichten, die auch sensible personenbezogene Daten beinhalten, konfrontiert. Das bekannteste Beispiel dafür ist der Automatische Informationsaustausch (AIA) mit FATCA und CRS.

    Die Reporting Engine i:Reg deckt alle Meldeverpflichtungen im Hinblick auf FATCA, Qualified Intermediary Reporting (QI) und CRS zuverlässig und automatisiert ab.

    DETAILS ZUR LÖSUNG

     

     

    MiFID II Artikel 24 m:Cost

    Die Europäische Richtlinie MIFiD II regelt im Artikel 24 den Anlegerschutz und die einem Investor zustehenden Informationen über die voraussichtlichen und tatsächlichen Kosten eines Finanzinvestments. In diesem Rahmen hat ein Finanzintermediär die dem Kunden voraussichtlich entstehenden Kosten für die Erbringung von Dienstleistungen über die gesamte Lebensdauer des Investments offenzulegen. Darüber hinaus müssen Kosten, die mit dem Finanzprodukt selbst in Verbindung stehen (z.B. Management Fees) dargelegt werden.

    Unser Produkt m:Cost übernimmt die vollautomatische Berechnung all dieser Beträge, auch unter Berücksichtigung bestehender individueller Konditionen eines Kunden. Die dafür nötigen Referenzdaten und Annahmen können in flexibel definierbaren Modellen hinterlegt und völlig transparent und nachvollziehbar ausgewertet werden. Die Mehrmandaten- und Mehrländerfähigkeit von m:Cost machen das Produkt ideal für den Einsatz in großen Finanzdienstleistungsunternehmen.

    DETAILS ZUR LÖSUNG

    Kontaktieren Sie uns!

    Event

    Besuchen Sie uns beim MiFID II Implementation Forum in London Aufbauend auf MiFID nimmt die EU mit der neuen und umfangreichen Richtlinie MiFID II einen gravierenden Einfluss auf Finanz- und Investitionsdienstleistungen. Nun stehen Finanzinstitute vor der großen Herausforderung, die gesetzlichen Anforderungen bis zum 3. Jänner 2018 zu implementieren.

    Eventinfo
    28
    Feb
    2017

    Software Daten Service GmbH
    T-Center, Rennweg 97-99
    1030 Wien
    Österreich

    ANFAHRTSPLAN

    Tel.: +43 1 24056-0
    Fax: +43 1 24056-5930
    E-Mail: info@sds.at

    Hrvoje Kajzer

    Senior Sales Manager

    Gerne stehe ich Ihnen für Fragen oder Produktpräsentationen zur Verfügung!

    E-Mail