• Deutsch
  • English
  • Sie suchen persönliche Beratung, eine Unternehmensvorstellung
    oder eine Präsentation unserer Produkte und Services?
    Unsere Experten beraten Sie gerne!

    Software Daten Service GmbH, T-Center, Rennweg 97-99, 1030 Wien, Österreich   ANFAHRTSPLAN
    Tel.: +43 1 24056-0 Fax: +43 1 24056-5930 E-Mail: info@sds.at   ALLE KONTAKTDATEN

    Securities Compliance mit c:Conform

    Die Regeln im Rahmen der Transaktionsüberwachung umfassen wesentliche Überprüfungen zu folgenden Themen:

    • Mitarbeitergeschäfte (Abgleich mit Kunden- und Eigenbestandstransaktionen, Behaltefristen, Fremdbankentransaktionen, Spekulationsgeschäften, Directors‘ Dealings)
    • Insidergeschäfte (Großorders, Front- und Parallel Running)
    • Marktmanipulation (Aufträge ohne Ausführungsabsicht, Wash Trades, Spoofing und Layering), Interessenkonflikte

    Innerhalb der Compliance-Organisation werden Informationen geführt, deren Inhalt üblicherweise ausschließlich den Compliance-Mitarbeitern bekannt ist. Unsere Lösung bietet zur Unterbindung bzw. Beobachtung nicht regelkonformer Handelstransaktionen von Wertpapieren und Derivaten folgende Listen:

    • Sperrliste / Restricted List (selektiv und unternehmensweit)
    • Beobachtungsliste / Watch List (selektiv und unternehmensweit)
    • Insiderverzeichnis / Vertraulichkeitsbereiche

    Auffälligkeiten sind als Vorfälle zu definieren. Diese dokumentieren die einzelnen Bearbeitungsschritte und ermöglichen eine revisionssichere Nachvollziehbarkeit.

    Das Personenscreening/KYC von c:Conform ermöglicht die Auswertung von Konten bzw. Personen nach den Indizien, wie in den Melderegimen FATCA und CRS gefordert.

    Danke für Ihr Interesse an unserem Whitepaper!

    * Pflichtfeld

    Download Whitepaper

    Daten

    Danke für Ihr Interesse an unserem Produktblatt!

    * Pflichtfeld

    Download Product

    Daten

    Event

    SDS beim Operational Taxes for Banks Europe: RegTech Spitzenleistungen erreichen und halten. Die regulatorischen Anforderungen an die Steuerberichterstattung und -berechnung steigen. Details jedoch bleiben mehr oder weniger unklar oder interpretationsbedürftig. Viele Finanzinstitute haben die Einhaltung der Vorschriften und Anforderungen durch Lösungen sichergestellt, die den notwendigen Automatisierungsgrad und die hohe Leistung nicht ausreichend abbilden. Sie befinden sich daher noch in einer Optimierungsphase, während sich andere Finanzinstitute bereits auf zukünftige Anforderungen vorbereitet haben. SDS stellt sich diesen Herausforderungen und lädt zur Diskussion auf dem Operational Taxes for Banks Europe 2018.

    Eventinfo
    07
    Nov
    2018