• Deutsch
  • English
  • Sie suchen persönliche Beratung, eine Unternehmensvorstellung
    oder eine Präsentation unserer Produkte und Services?
    Unsere Experten beraten Sie gerne!

    Software Daten Service GmbH, T-Center, Rennweg 97-99, 1030 Wien, Österreich   ANFAHRTSPLAN
    Tel.: +43 1 24056-0 Fax: +43 1 24056-5930 E-Mail: info@sds.at   ALLE KONTAKTDATEN

    Die zuverlässige Software für Qualified Intermediary (QI)-Reporting

     

    i:Reg - Melden und dokumentieren Sie automatisiert alle erforderlichen Berichte zur Quellensteuer auf Vermögenserträge mit nur einer Lösung.
    Das Qualified Intermediary-Regime (genauer gesagt, Reporting unter Chapter 3 und Chapter 4 Internal Revenue Code) wurde im Jahr 2001 von der US-amerikanischen Steuerbehörde eingeführt und erforderte bis zum Reportingjahr 2016 den Steuereinbehalt und die Meldung für Zahlungen aus US-amerikanischen Wertpapieren. Ab dem Reportingjahr 2017 sind auch Derivate mit US-amerikanischem Underlying durch das QI-Regime abgedeckt. Weltweit sind so gut wie alle Finanzintermediäre, die amerikanische Wertpapiere verwahren oder handeln, von dieser Verpflichtung betroffen.

     

    Die Lösung: i:Reg – die Meldewesenplattform für QI-Reporting und mehr

    i:Reg ermöglicht die automatisierte Erstellung der erforderlichen Berichte aus der Familie 1099, 945 (für US-Amerikaner) sowie 1042-S und 1042 (für Nicht-Amerikaner) sowohl für Einzel- als auch für Poolmeldungen. Es wird sowohl die Erstellung von Papierbelegen als auch von FIRE Files entsprechend den Standards des IRS unterstützt.Natürlich sind diese Meldungen bei gleichzeitiger Erstellung der FATCA-Meldefiles über i:Reg stets konsistent zwischen Chapter 3 (FATCA) und Chapter 4 (QI).

    Danke für Ihr Interesse an unserem Whitepaper!

    * Pflichtfeld

    Download Whitepaper

    Daten

    Danke für Ihr Interesse an unserem Produktblatt!

    * Pflichtfeld

    Download Product

    Daten

    Downloads

    Event

    SDS beim Operational Taxes for Banks Europe: RegTech Spitzenleistungen erreichen und halten. Die regulatorischen Anforderungen an die Steuerberichterstattung und -berechnung steigen. Details jedoch bleiben mehr oder weniger unklar oder interpretationsbedürftig. Viele Finanzinstitute haben die Einhaltung der Vorschriften und Anforderungen durch Lösungen sichergestellt, die den notwendigen Automatisierungsgrad und die hohe Leistung nicht ausreichend abbilden. Sie befinden sich daher noch in einer Optimierungsphase, während sich andere Finanzinstitute bereits auf zukünftige Anforderungen vorbereitet haben. SDS stellt sich diesen Herausforderungen und lädt zur Diskussion auf dem Operational Taxes for Banks Europe 2018.

    Eventinfo
    07
    Nov
    2018