Let‘s do it! Erfolg, durch agile Methoden im Software Testing

Seit Jahren hört man in der Software-Entwicklung nur noch eines: „Wir müssen agil werden!“. Dennoch entwickeln nach wie vor viele Unternehmen ihre Softwareprodukte weiterhin in sequentiell-linearen Prozessen, bei denen die Anforderungen an das Produkt ganz am Anfang und der Test weit am Ende des Softwareentwicklungsprozesses stehen – nicht zuletzt deshalb, da dieses Vorgehen mit seinen klar umgrenzten Phasen für alle Beteiligten intuitiv nachvollziehbar und einfach zu managen ist.

Datenmigration – vom günstigen Zeitpunkt im Projektplan

Datenmigration Zeichnung

Datenmigration in der Praxis: Ausgehend von der Anforderung das komplette Wertkartensystem der T-Mobile Austria auf eine hochmoderne Online-Charging-Plattform inkl. neu zu implementierender CRM-Systeme zu heben, war es erforderlich, die davon betroffenen Daten von 1,6 Mio. Kunden in die neuen Strukturen zu migrieren. Basierend auf den Erfahrungen ähnlicher, früherer Projekte wurde dieses Mal ein neuer Ansatz der Datenmigration gewählt. Design und Implementierung der Migrationslogik wurde als Erstes fertig umgesetzt; während des Implementierungszyklus der neuen Applikationen waren nur noch kleinere Anpassungen durchzuführen. Dieses Vorgehen hat entscheidend zum Projekterfolg beigetragen.

TestAhead: Rückenwind für die Integration der SDS-Produkte

Software Testing

Mit der Einspielung neu gelieferter Software in die hauseigene Integrationstestumgebung startet meist die „heiße Phase“ im Rahmen von Integrationsprojekten: Umfangreiche technische und fachliche Tests müssen in kürzester Zeit sicherstellen, dass sowohl Bestandsprozesse als auch neue Funktionalitäten nahtlos über alle Systeme und Schnittstellen hinweg mit dem eigenen Datenbestand voll funktionstüchtig sind.
Diese Phase der Systemintegration ist durch hohen Zeitdruck und Personalaufwand aus IT und Fachbereich für Software-Tests geprägt. Fehler, die in dieser Projektphase gefunden werden, sorgen für zusätzlichen Analyse- und Verwaltungsaufwand, der die Projektplanung immer wieder auf die Probe stellt.